GLNS berät Afinum und all4golf beim Zusammenschluss mit Clubhouse Golf – neuer paneuropäischer Online-Marktführer für Golfausrüstung

GLNS hat den Mittelstandsinvestor Afinum Achte Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG und dessen Beteiligungsgesellschaft all4golf beim Zusammenschluss mit Clubhouse Golf beraten. all4golf (Hannover) und Clubhouse Golf (Manchester) bilden – unter dem Dach der AF Eagle GmbH – einen neuen paneuropäischen Marktführer für Online Golfhandel.

Clubhouse Golf ist das größte europäische E-Commerce Unternehmen für Golfsport-Bedarf im bedeutenden Golfmarkt Großbritannien. Das Unternehmen wurde 2003 vom PGA Golfprofessional Paul Reeves gegründet und 2017 mehrheitlich an die Foresight Group veräußert. Unter dem Management u.a. der Gründersöhne Ben Reeves (CEO) und Sam Reeves (CTO) verdoppelte sich der Umsatz auf GBP 30 Mio.

all4golf wurde im September 2019 durch von Afinum beratene Fonds übernommen. Gemeinsam mit Clubhouse Golf soll die internationale Expansion verfolgt werden. An den beiden Standorten in Hannover und Manchester beschäftigt die Gruppe nun mehr als 150 Mitarbeiter. Afinum investiert seit fast 20 Jahren in mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

Wie bereits beim Erwerb von all4golf hat GLNS bei der aktuellen Transaktion beraten durch die Partner Dr. Ludger Schult (M&A/Private Equity) und Dr. Anselm Lenhard (Finanzierung) sowie Associate Eva-Maria Bayer (Corporate/M&A). Für UK-Recht war die Kanzlei Brodies LLP mandatiert (Partner Neil Burgess, Associate Paul Breen and Senior Solicitor Richard Murdoch – alle Corporate/M&A).

Für den Verkäufer war die Kanzlei Squire Patton Boggs tätig.

Download Pressemitteilung