GLNS berät Audi bei Beteiligung der Allianz am FC Bayern München

Die Allianz SE hat sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit 8,33 % an der FC Bayern München AG beteiligt. Die Allianz SE leistet hierfür einen Betrag in Höhe von EUR 110 Millionen und wird neben der adidas AG und der AUDI AG der dritte große Teilhaber am Rekordmeister.

GLNS hat die AUDI AG im Zusammenhang mit dem Einstieg der Allianz SE in den Gesellschafterkreis der FC Bayern München AG umfassend in rechtlicher Hinsicht beraten. Tätig waren die GLNS-Partner Dr. Daniel Gubitz und Dr. Tobias Nikoleyczik (beide M&A/Gesellschaftsrecht).

Download Pressemitteilung