GLNS berät Burda bei Übernahme von Immediate Media

Hubert Burda Media hat zum 11. Januar 2017 das britische Medien- und Plattformunternehmen Immediate Media Co. mit seinem Portfolio von über 75 Medienmarken erworben. Burda übernimmt Immediate Media vollständig vom Private Equity-Investor Exponent und dem Management. Über die Summe und weitere Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Immediate Media gibt einige der beliebtesten Titel Großbritanniens heraus, darunter Radio Times, die profitabelste Zeitschriftenmarke. Über 19 Millionen Konsumenten interagieren jeden Monat mit den Inhalten, Produkten und Services des Unternehmens, zu denen auch E- Commerce-Angebote und TV-Shopping gehören. Immediate Media beschäftigt über 1300 Mitarbeiter.

Hubert Burda Media gibt weltweit 540 Medien-Produkte heraus und führt in Deutschland ein sehr erfolgreiches Magazinportfolio, unter anderem in den Segmenten News, Mode, Garten, Lifestyle, Genuss und Unterhaltung. In Großbritannien publiziert Burda bereits mehrere Magazine, darunter YourHome und Wedding, und hat zuletzt als Hauptinvestor die Finanzierungsrunde des Online-Marktplatzes Notonthehighstreet.com geleitet.

GLNS hat Burda im Rahmen der Transaktion durch Partner Dr. Daniel Gubitz (Corporate/M&A) beraten. Zum englischen Recht beriet ein Team von Olswang unter Partner Mark Betram. Inhouse hatte bei Burda Dr. Andreas Rittstieg (Vorstand Recht & Compliance) die Federführung inne. Exponent Private Equity wurde von Travers Smith mit einem Team um Ian Shawyers vertreten.

Download Pressemitteilung