GLNS berät die Gesellschafter von matchinguu bei Verkauf an Verve

Die Gesellschafter der matchinguu GmbH haben das Unternehmen im Rahmen eines Cross-Border-Deals an den US-amerikanischen Wettbewerber Verve Wireless Inc. verkauft. Durch den Zusammenschluss soll das Leistungsspektrum der beiden Unternehmen gebündelt und damit erheblich ausgeweitet werden.

Verve ist der Weltmarktführer für standortbezogenes Mobile Marketing, das Werbetreibende mit Verbrauchern zusammenbringt. Verve mit Hauptsitz in New York City wurde 2005 gegründet und begann seine internationale Expansion im Jahr 2016 mit der Eröffnung einer britischen Niederlassung.

matchinguu ist ein Push-Marketing Unternehmen, das durch seine Leistungen App-Publisher und Werbetreibende verbindet. Neben den Gründern Felix Heberle und Jaron Schächter waren an matchinguu mehrere Business Angels und der Startup-Accelerator von Telefónica, die Wayra Deutschland GmbH, beteiligt. Die Geschäftsführer und das Team bleiben nach dem Vollzug der Transaktion an Bord, um das Wachstum von Verve im deutschen Markt voranzutreiben.

GLNS hat die Verkäufer im Rahmen der Transaktion umfassend durch Partner Dr. Daniel Gubitz und Associate Dr. Johannes Hüttinger (beide M&A/Venture Capital) beraten.

Verve wurde von einem Team von Osborne Clarke unter Federführung von Rudolf Hübner beraten, darunter Nicolas Gabrysch, Till-Manuel-Saur, Katharina Müller, Alexander Schlicht, Felix Hilgert, Nico Schley, Anja Böhm und Marc Störing.

Download Pressemitteilung