GLNS berät FITrate-Gesellschafter beim Verkauf an Urban Sports Club

Die Gesellschafter der FITrate GmbH haben ihre Anteile am Unternehmen an den Berliner Wettbewerber Urban Sports Club verkauft. Der Urban Sports Club aus Berlin hat sämtliche Anteile des Wettbewerbers FITrate GmbH übernommen.

FITrate wurde 2015 in München gegründet und bietet – ebenso wie Urban Sports Club – eine Flatrate für verschiedene Sportkurse bei Partnerstudios an. Die Kunden können zwischen verschiedenen Mitgliedschaften auswählen, abhängig davon, wie oft sie das Angebot der Partnerstudios nutzen wollen. FITrate ist in München, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg und Augsburg aktiv und bietet über 40 Sportarten an 500 Partnerstandorten an.

Urban Sports Club wurde 2012 gegründet. Nach dem Erwerb von Somuchmore, 99Gyms und Fitengo ist der Erwerb von FITrate die vierte Akquisition des Berliner Unternehmens. Das gemeinsame Partnernetzwerk wächst auf über 1.500 Standorte in ganz Deutschland sowie über 200 Standorte in Frankreich.

GLNS hat die FITrate-Gesellschafter im Rahmen der Transaktion durch die Partner Dr. Reinhard Ege (Corporate/M&A) und Andreas Scheidle (Steuerrecht) sowie Associate Maximilian Schott (Corporate/M&A) beraten.

Download Pressemitteilung