GLNS berät GFT Technologies SE beim Erwerb der TRUMPF-Tochtergesellschaft AXOOM

Die GFT Technologies SE hat mit Wirkung zum 01.07.2019 vom Werkzeugmaschinenhersteller TRUMPF GmbH & Co. KG die Tochtergesellschaft AXOOM GmbH, einen Anbieter von Smart Factory-Lösungen, erworben, und im Zuge dessen mit TRUMPF eine Entwicklungspartnerschaft vereinbart. GFT übernimmt in diesem Rahmen die AXOOM-Experten mit ihrer branchenübergreifenden IT- und Industrie-Expertise am Standort Karlsruhe.

Die börsennotierte GFT Technologies SE mit Hauptsitz in Stuttgart treibt die digitale Transformation weltweit führender Finanzinstitute voran. Auch für andere Branchen, wie Industrie und Versicherung, bietet GFT fundierte Beratung und Implementierung rund um zukunftsweisende Technologien. Mit dem Erwerb von AXOOM beschleunigt GFT die Industrieoffensive, baut weitere Industriekompetenz aus und erschließt sich einen neuen Standort in Karlsruhe.

Der Schwerpunkt der gemeinsamen Projekte mit TRUMPF liegt auf der raschen Weiterentwicklung von Maschinensoftware zur einfacheren Umsetzung der vernetzen Fertigung und für Smart Factory Lösungen. In diesem Zusammenhang wird TRUMPF auch die Marke AXOOM weiternutzen.

GLNS hat die GFT im Rahmen der Transaktion gesellschafts- und steuerrechtlich beraten. Das Team bestand aus den Partnern Dr. Daniel Gubitz (Corporate/M&A) und Andreas Scheidle (Steuerrecht) sowie dem Senior Associate Ferdinand Graf von Spreti (Corporate/M&A).

Download Pressemitteilung