GLNS berät Marley Spoon bei USD 65 Mio. Kreditfinanzierung durch Runway Growth Credit Fund

Die börsennotierte Marley Spoon AG, eine langjährige Mandantin von GLNS, hat den Abschluss einer USD 65 Mio. Kreditfinanzierung durch Runway Growth Credit Fund Inc. (Runway Growth Credit), einem führenden US-amerikanischen Venture Debt Anbieter, zur Finanzierung von Marley Spoons Wachstumsstrategie bekannt gegeben.

Marley Spoon ist ein führender weltweiter Anbieter von Kochboxen und beliefert derzeit Kunden in Australien, den USA und Europa (Österreich, Belgien, Deutschland, Dänemark, Schweden und den Niederlanden).

GLNS hat Marley Spoon bei der Kreditfinanzierung durch Partner Dr. Anselm Lenhard (Banking/Finance) beraten. Bereits in der Vergangenheit hat GLNS Marley Spoon umfassend bei Fremdfinanzierungen beraten, etwa 2019 bei einer USD 15 Mio. Venture Debt-Finanzierung durch Western Technology Investment (WTI).

Bei Marley Spoon hatte General Counsel Dr. Mathias Hansen die Federführung inne. Für die US-rechtlichen Aspekte der Transaktion griff Marley Spoon auf die Beratung durch Latham & Watkins (Chicago/Hamburg) zurück, die Beratung zum australischen Recht deckte Clayton Utz ab.

Runway Growth Credit wurde durch Cooley in den USA, Bird & Bird in Deutschland sowie Watson Wallace in Australien beraten.

Download Pressemitteilung