GLNS berät momox-Gründer bei Einstieg von Verdane

Der Private Equity-Investor Verdane Capital steigt beim führenden Recommerce-Anbieter momox ein. Verdane übernimmt Geschäftsanteile im Rahmen einer Kapitalerhöhung und von momox‘ Gründer Christian Wegner, der momox als größter Anteilseigner und Geschäftsführer erhalten bleibt.

momox ist Deutschlands führende Online-Plattform für gebrauchte Bücher, CDs, DVDs, Computer- und Videospiele sowie Kleidung. Das Unternehmen wurde 2004 von Christian Wegner gegründet und ist heute mit mehr als 1.300 Mitarbeitern an drei Standorten in Deutschland, UK, Frankreich und Österreich aktiv. momox ist der größte Verkäufer für Gebrauchtwaren auf amazon und eBay in Deutschland, und der größte Verkäufer auf amazon weltweit.

Verdane ist ein Finanzinvestor, der in Nord- und Mitteleuropa in den Sektoren Consumer Internet, Software, Energie und High-Tech investiert. Seit 2003 hat sich Verdane an über 300 Unternehmen beteiligt, in Deutschland unter anderem an Smava, CareerFoundry, Kyto und navabi.

GLNS hat Christian Wegner umfassend rechtlich und steuerlich im Rahmen der Transaktion beraten. Das GLNS-Team bestand aus den Partnern Dr. Daniel Gubitz (Corporate/M&A) und Andreas Scheidle (Steuern) sowie Counsel Dr. Carolin van Straelen (Corporate/M&A). Als Financial Adviser agierte ein Team von Acxit Capital Partners geleitet von Mathis Wilke. Verdane wurde von einem Team von White & Case um Matthias Kiesewetter beraten.

Download Pressemitteilung