GLNS berät Nokia Growth Partners im Rahmen einer Series B -Finanzierung bei Clue im Volumen von USD 20 Mio.

Die Berliner BioWink GmbH, die die App Clue betreibt, hat im Rahmen einer Series B einen Betrag in Höhe von USD 20 Millionen erhalten. Die Finanzierungsrunde wurde von Nokia Growth Partners angeführt. Daneben beteiligten sich Union Square Ventures (USV), Mosaic Ventures, Brigitte Mohn, Christophe Maire, Giving Wings und Fabrice Grindaan der Kapitalerhöhung.

Gegenwärtig nutzen weltweit mehr als 5 Millionen Frauen die App, die Daten über Menstruationszyklen verwendet, um Menstruations-, PMS- und fruchtbare Zeiträume zu prognostizieren. Durch die Series B steigt der Gesamtbetrag der Finanzierung des Unternehmens auf USD 30 Millionen. Seit dem Launch der App hat Clue Forschungspartnerschaften mit der Stanford University, Columbia University, University of Washington und Oxford University abgeschlossen, und einen medizinischen Beirat mit Experten der UCLA und der Stanford University eingerichtet, um die Entwicklung der App zu fördern.

GLNS hat Nokia Growth Partners im Rahmen der Finanzierungsrunde durch Dr. Daniel Gubitz und Dr. Johannes Hüttinger beraten. Dr. Thomas Schafft von Ampersand hat GLNS in IP- und IT-rechtlichen sowie regulatorischen Fragen unterstützt. Thilo Ullrich von Wegnerpartner hat zu arbeitsrechtlichen Themen beraten. Die BioWink GmbH wurde von einem Team von Flick Gocke Schaumburg um Dr. Peter Möllmann und Dr. Benjamin Ullrich beraten.

Download Pressemitteilung