GLNS berät Paragon bei Verkauf der Goodlive GmbH

Das weltweit führende Live-Entertainment-Unternehmen Live Nation GSA hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Berliner Goodlive GmbH übernommen. Verkäufer der Anteile an der Festival-, Booking- und Serviceagentur sind die Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners sowie die Goodlive-Gründer.

Die Goodlive GmbH steht für Eventerlebnisse wie das Splash Festival in Ferropolis oder das Superbloom Festival in München. Mit dem Zusammenschluss ergänzt Live Nation sein bestehendes Portfolio, während Goodlive Teil eines internationalen Unternehmens wird.

GLNS hat bei dieser Transaktion Paragon Partners umfassend beraten. Zum Team unter der Federführung von Dr. Ludger Schult gehörten Jennifer Blümlein, Max Schuldt (alle M&A/Private Equity) und Andreas Scheidle (Steuern). Die Goodlive-Gründer wurden von Prof. Dr. Andreas Nelle von der Kanzlei Raue beraten. An der Seite von Live Nation stand Volker Heidbüchel von Squire Patton Boggs.

Paragon Partner verwaltet ein Vermögen von 1,2 Milliarden Euro und setzt bei Transaktionen regelmäßig auf GLNS. Auch beim Erwerb der Goodlive GmbH stand GLNS an der Seite von Paragon Partners.

Download Pressemitteilung