Jörg Opelt, LL.M.

Senior Associate
  • Studium in Tübingen, Aix-en-Provence (Maîtrise en droit) und am King’s College London (LL.M.)
  • Referendariat in München und Washington D.C.
  • Zulassung als Rechtsanwalt
  • Zuvor Rechtsanwalt bei DLA Piper in München

 

Tätigkeitsgebiete:

 

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Ausgewählte Mandate

  • Vertretung eines börsennotierten Unternehmens bei der Aufarbeitung eines pressebekannten internationalen "Fake-CEO"-Falls und der Geltendmachung von Organhaftungsansprüchen*
  • Beratung und Vertretung eines Unternehmens im Automotive Sektor bei einem Gerichtsverfahren gegen einen ehemaligen Geschäftsführer bezüglich Geschäftsführerhaftungsansprüchen zur Kompensation von Schäden der Gesellschaft aus nicht ordnungsgemäß abgeführten Sozialversicherungsbeiträgen in Deutschland und Österreich*
  • Beratung und Vertretung eines international führenden Versicherers in einem Organhaftungsfall gegen mehrere ehemalige Geschäftsführer bei einem der größten deutschen kommunalen Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen zu einem großvolumigen Auftrag zum Ausbau und Betrieb eines Breitbandnetzes in Süddeutschland mit einem Streitwert von über 30 Mio. Euro*
  • Beratung eines führenden internationalen Versicherers als Monitoring Counsel in einem D&O-Haftungsstreit in haftungs- und deckungsrechtlicher Hinsicht bei einer Vielzahl von Klagen verschiedener Insolvenzverwalter gegen diverse Geschäftsführer und Vorstände vor Land- und Oberlandesgerichten*
  • Beratung und Vertretung eines international führenden Versicherers als Nebenintervenientin in einem komplexen D&O-Haftungsverfahren gegen den ehemaligen CFO aufgrund der fehlgeschlagenen Umzugs einer großen Industrieanlage aus Kanada in die USA*
  • Beratung und Vertretung eines mexikanischen Herstellers von Glasverpackungen in einem handelsrechtlichen Gerichtsverfahren gegen einen Hersteller von Feuerfestmaterialien zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen*
  • Vertretung eines international führenden IT-Konzerns in einem DIS-Schiedsverfahren über diverse Streitigkeiten im Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Durchführung eines umfangreichen, hochvolumigen IT-Outsourcing-Projekts*
  • Beratung und Vertretung eines führenden internationalen (US-basiertes) Software/IT-Unternehmens als Beklagte aufgrund mehrerer fehlgeschlagener internationaler IT-Projekte*
  • Vertretung eines Unternehmens aus dem Bereich der Datenspeicherung und des Datenmanagements als Streitverkündete in einem Streit wegen der angeblich mangelhaften Lieferung eines komplexen Data Storage Systems*
  • Beratung eines führenden Herstellers von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge in einem grenzüberschreitenden Handelsstreit gegen einen Lieferanten*
  • Beratung eines Transformatorenherstellers in einem bevorstehenden internationalen Schiedsverfahren wegen Schadensersatzansprüchen aus einer Lieferbeziehung für angeblich fehlerhafte Transformatoren für Windkraftanlagen*
  • Vertretung eines international führenden Automobilkonzerns in einem Massenverfahren um Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit den angegebenen Abgaswerten bei Diesel-Fahrzeugen*
  • Beratung und Vertretung einer in Malta ansässigen Gesellschaft in diversen Gerichtsverfahren wegen Schadensersatz- und Bereicherungsansprüchen im Zusammenhang mit der Veranstaltung von Internet-Glückspielen*

*in Vorgängerkanzlei bearbeitet

Jörg Opelt, LL.M.

Karolinen Karree
Karlstr. 10
80333 München

 

 

T: +49 89 89 05 89-264
F: +49 89 89 05 89-299
opelt@glns.de
vCard herunterladen
LinkedIn