Ihr Karriereweg bei GLNS

Wenn Sie exzellente fachliche Qualifikationen, ein ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen, unternehmerischen Ambitionen und Humor mitbringen und Lust haben, in einem jungen und sympathischen Team an interessanten Mandaten mitzuwirken, passen Sie hervorragend zu GLNS.

Wir möchten Sie zu einer umfassenden Anwaltspersönlichkeit ausbilden und wünschen uns, dass Sie ein Teil unserer Partnerschaft werden. Idealerweise lernen Sie uns schon während Ihres Studiums oder Referendariats kennen.

VOM ASSOCIATE ZUM PARTNER

  • ­Als Associate (m/w/d) arbeiten Sie eng mit Kollegen (m/w/d) zusammen und arbeiten Schritt für Schritt selbstständiger in den Mandaten.
  • Nach fünf Berufsjahren können Sie bei uns Counsel (m/w/d) werden. Bei uns ist dies ein Zwischenschritt zur Partnerschaft, in dem Sie federführend in den Mandaten tätig werden und vermehrt Verantwortung übernehmen. 
  • Nach sieben Berufsjahren können Sie bei uns Partner (m/w/d) werden. Wir bieten Ihnen realistische Partneraussichten, die nicht von einer globalen Kanzleipolitik abhängig sind, sondern ganz von Ihnen selbst.

DAS GLNS ANWALTSPROGRAMM

Intensive Förderung und beste Möglichkeiten zur Entwicklung tragen entscheidend zur hohen Zufriedenheit unserer Anwälte bei und sind essentiell für den Erfolg von GLNS.

Hierfür haben wir unser umfassendes GLNS-Anwaltsprogramm entwickelt, das mit dem GLNS-Ausbildungsprogramm beginnt:

  • Von Anbeginn Ihrer Tätigkeit bei GLNS werden Sie von einem Partner betreut, der Ihre fachliche Aus-  und Fortbildung dauerhaft begleitet. Natürlich ist auch Ihre Eigeninitiative gefragt – Sie wissen am besten, wo Sie Unterstützung brauchen oder was Sie am meisten interessiert. Darüber hinaus wird Ihnen ein weiterer Partner als Mentor zur Seite stehen.
  • Neben der intensiven Zusammenarbeit mit Kollegen (m/w/d) und „training on the job“ besteht unser GLNS-Ausbildungsprogramm aus mehreren Bausteinen:
    • Basis des GLNS Ausbildungsprogramms ist die GLNS-Akademie mit zehn internen fachlichen Fortbildungsveranstaltungen pro Jahr.
      In den Lehrgängen werden Themen aus den verschiedenen Rechtsgebieten anhand von Dokumenten aus der Praxis erläutert.
    • Mindestens zweimal im Jahr gibt es Ausbildungstage in Zusammenarbeit mit befreundeten Kanzleien, an denen Soft-Skills wie Verhandlungsführung, präzise Kommunikation oder Mandatsmanagement praktisch weiterentwickelt werden.
    • Besuche von Fachanwaltslehrgängen und Vorbereitungskurse für angehende Steuerberater werden von GLNS unterstützt und wir ermöglichen die Teilnahme an sonstigen für Sie interessanten externen Fachveranstaltungen.

Im Rahmen des GLNS-Anwaltsprogramms

  • fördern wir Veröffentlichungen durch Unterstützung der Partner.
  • findet regelmäßig ein Associate-/Counsel-Frühstück mit offenem Austausch statt. Wöchentlich trifft man sich zum Team-Meeting mit Mittagessen.
  • werden alle sechs Monate in Feedbackgesprächen der Stand Ihrer Entwicklung besprochen und die nächsten Ausbildungsziele und Karriereschritte definiert.
  • ermöglichen wir Ihnen, Ihr eigenes Netzwerk durch Teilnahme an Veranstaltungenlokaler, nationaler und internationaler Fachorganisationen zu entwickeln.

WORK-LIFE-BALANCE

Wir bieten Ihnen einen Rahmen, der Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität für private Dinge ermöglicht:

  • Urlaub ist nicht auf eine bestimmte Zahl an Urlaubstagen begrenzt, sondern kann grundsätzlich in Abstimmung mit den Erfordernissen der Mandatsarbeit in unbeschränkter Höhe genommen werden.
  • Unsere Anwälte haben die Möglichkeit, einmal pro Jahr für eine Woche Ihren Arbeitsplatz „nach draußen“ zu verlegen („work from the beach“/“work from the snow“). Die Kanzlei gewährt hierfür einen Reisekostenzuschuss.
  • Nach vier Jahren Kanzleizugehörigkeit bzw. der Ernennung zum Counsel besteht die Möglichkeit, ein unbezahltes Sabbatical von zwei Monaten zu nehmen.

TEAM-KULTUR

Es ist uns wichtig, dass Personalentscheidungen von allen Anwälten mitgetragen werden. Dabei spielt Sympathie eine wesentliche Rolle. Deshalb versuchen wir, dass Bewerber (m/w/d) möglichst alle Team-Mitglieder kennenlernen können.

Um die Team-Kultur zu pflegen, unternehmen wir einiges: Im jährlichen Lawyers Retreat verbringen wir gemeinsam ein Wochenende in einer europäischen Stadt , sprechen dabei über Kanzleistrategie und Kanzleikultur und nehmen uns Zeit für gemeinsames Essen und Trinken. Die Teilnahme u.a. an Firmenläufen, Betriebs- und Skiausflügen, Weihnachtsfeiern, Happy Hour, Oktoberfest- und Biergartenbesuchen fördern den kollegialen Zusammenhalt und freundschaftlichen Umgang.