Gesellschafts­recht und Compliance

Die gesellschaftsrechtliche Beratung bildet einen besonderen Schwer­punkt unserer Praxis. Alle Rechts­anwälte von GLNS verfügen in diesem Bereich über umfassende Erfahrung und publizieren und referieren regelmäßig hierzu. Wir beraten dabei zu sämtlichen Frage­stel­lungen des Aktien- und GmbH-Rechts, des Konzernrechts sowie zu Fragen des Personen­gesell­schafts­rechts. Regelmäßig vertrauen Unternehmen und Unternehmer, Organmitglieder und Investoren sowie Family Offices aller Branchen und Größen unserer langjährigen Expertise in dieser Kernmaterie des Wirtschaftsrechts.

Wir unterstützen unsere Mandanten in laufenden gesell­schafts­recht­lichen Angelegenheiten, bei kom­plexen Umstrukturierungen sowie bei ausgewählten Einzel­fragen. Unser Beratungs­spektrum umfasst dabei das gesamte Aktien- und Konzernrecht (einschließlich der KGaA und der Societas Europaea, SE), das GmbH-Recht sowie das Recht der Personengesellschaften (GbR, OHG und KG, einschließlich der Kapitalgesellschaft & Co. KG). Wir beraten in diesem Rahmen insbesondere zu Fragen der Corpo­rate Governance und zur Neu­ordnung bestehender Konzern­strukturen in Form von Verschmel­zungen, Spaltungen und Ausglie­derungen sowie zum Formwechsel, auch in die SE. Ein weiterer Schwer­punkt unserer Tätigkeit liegt in der gesell­schafts­rechtlichen Prozess­führung im Rahmen von Beschluss­mängel- und Gesell­schafter­­streitig­keiten sowie der (schieds-)­gericht­lichen Vertretung und außer­­gericht­­lichen Streit­­bei­legung. Im Zu­sam­men­­­hang mit der Gestaltung einer sinnvollen Vermögens­nach­folge beraten wir ein­schließ­lich sämtlicher relevanter steuer- und erb­recht­licher Bezüge.

Compliance

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Corporate-Praxis ist auch die Beratung im Bereich Compliance. Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Entwicklung und Imple­men­tierung von konzernweiten (auch grenzüberschreitenden) Compli­ance-Program­men mit dem Ziel, mögliche Gesetzes­verstöße zu verhindern sowie Haftungs­risiken zu minimieren. Wir beraten dabei immer mit Augenmaß und entwickeln Compli­ance-Manage­ment-Systeme im jeweils erforder­lichen Umfang bei gleichzeitig optimaler Haftungs­abschir­mung. In Einzel­fällen stehen wir Unter­nehmen auch als externe Melde­stelle zur Verfügung und Unter­stützung bei der Aufar­beitung von Compliance-Verstößen.

Ausgewählte Referenzen:

  • adidas AG, laufend in gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen
  • AUDI AG, laufend in gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen
  • Delivery Hero GmbH bei verschiedenen (nationalen und internationalen) gruppeninternen Umstrukturierungen
  • GRAMMER AG, laufend in gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen
  • Hoffmann-Gruppe, laufend in gesellschaftsrechtlichen Fragen und bei konzerninternen Umstrukturierungen sowie bei der Weiterentwicklung ihres Compliance-Management-Systems
  • MorphoSys AG, laufend in gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen und bei der Weiterentwicklung ihres Compliance-Management-Systems
  • zooplus AG, laufend in gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Fragen und bei der Weiterentwicklung ihres Compliance-Management-Systems
  • Zahlreiche ordentliche und außerordentliche Hauptversammlungen, etwa der ProSiebenSat.1 Media AG, der Sixt AG, der Axel Springer AG, der Sky AG, der Didier-Werke AG und der SHW AG
  • Zahlreiche Private Equity- und Venture Capital-Gesellschaften bei Formwechseln und Umstrukturierungen von Portfolio-Unternehmen sowie bei der Vorbereitung von Börsengängen (IPOs)
  • Compliance-Schulungen des Top-Managements bei diversen börsennotierten und privaten Unternehmen
  • Implementierung von Whistleblower-Systemen und Übernahme der Funktion als externe Meldestelle für mögliche Compliance-Verstöße
  • Leitung von Untersuchungen zu Compliance-Vorfällen in Unternehmen und deren Aufarbeitung